Navigation

Grundlagen- und Orientierungsprüfung (GOP) gemäß FPO 2019

Die ersten beiden Semester des Bachelorstudiums Medizintechnik bestehen aus Pflichtmodulen, die für alle Studierenden gleich sind. Die Grundlagen- und Orientierungsprüfung, kurz GOP genannt, muss spätestens am Ende des dritten Semesters bestanden sein, sonst erfolgt die automatische Exmatrikulation.
Folgende Module aus dem ersten und zweiten Studiensemester sind GOP-fähig, d. h. sie können grundsätzlich zur Grundlagen- und Orientierungsprüfung gezählt werden, sind aber nicht alle zum Bestehen dieser Prüfung nötig:

  • Modulgruppe B2: Medizintechnik I (Biomaterialien), Medizintechnik II (Bildgebende Verfahren)
  • Modulgruppe B3: Mathematik für MT 1 („Mathematik für Ingenieure A1“), Mathematik für MT 2 („Mathematik für Ingenieure A2“), Vorlesung Algorithmen und Datenstrukturen (für Medizintechnik), Übung Algorithmen und Datenstrukturen (für Medizintechnik, s. Hinweis unten)
  • Modulgruppe B4: Grundlagen der Elektrotechnik I für Medizintechnik (GET 1), Grundlagen der Elektrotechnik II (GET 2), Statik und Festigkeitslehre

Wichtig: Die Übung und die Vorlesung zu Algorithmen und Datenstrukturen (für Medizintechnik; AuD-MT) sind zwei gesonderte Module mit je 5 ECTS-Punkten. Die Übung kann jedoch nur in Verbindung mit der Vorlesung in die GOP eingebracht werden. Es kann entweder die Vorlesung alleine oder die Vorlesung zusammen mit der Übung in der GOP verwendet werden.

Grundlagen- und Orientierungsprüfung

Die GOP ist bestanden, wenn am Ende des 3. Semesters

  • aus jeder der Modulgruppen B2, B3 und B4 mindestens ein Modul aus dem 1. oder 2. Semester („GOP-fähige Module“)
  • spätestens im Zweitversuch bestanden ist
  • und insgesamt Module im Umfang von 30 ECTS-Punkten bestanden wurden.
  • Bsp.: MT I + MT II + Mathematik für MT 1 + GET I + GET II spätestens im 2. Versuch bestanden:
    5 + 5 + 7,5 + 7,5 + 5 = 30 ECTS-Punkte
  • Bsp.: MT I + Vorlesung AuD-MT + GET I + GET II + Statik und Festigkeitslehre spätestens im 2. Versuch bestanden:
    5 + 5 + 7,5 + 5 + 7,5 = 30 ECTS-Punkte

GOP bestanden, alle anderen Module werden zu „normalen“ Modulen (d.h. 3 Prüfungsversuche)

  • Bsp.: MT I + MT II + Mathematik für MT II + Vorlesung AuD-MT + Übung AuD-MT spätestens im 2. Versuch bestanden:
    5 + 5 + 10 + 5 + 5 = 30 ECTS-Punkte

GOP noch nicht bestanden, da kein Modul aus B4 bestanden wurde

Achtung: Für GOP-Module haben Sie nur zwei Prüfungsversuche. Wenn Sie zu einem Modul einen Drittversuch ablegen, können Sie das Modul nicht mehr für die GOP verwenden!
Ob Sie die GOP bestanden haben, können Sie in Ihrem Zugang in mein campus sehen.